In order to optimize our website for you and to be able to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you agree to the use of cookies.

Further information on cookies can be found in our privacy policy

Dunbar Medal Award 2017

06.07.2017

William Dunbar Medal to be awarded to Professor Milenko Roš

Prof. Dr.-Ing. F. Wolfgang Günthert (63) ist neuer Träger der Max-Prüß-Medaille der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA). Die Vereinigung verlieh ihrem außerordentlich und vielfältig engagierten Mitglied diese Ehrung am 27. September 2011 im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung in Berlin. Wolfgang Günthert ist eine zentrale Persönlichkeit in der DWA. Seine Verdienste liegen auf unterschiedlichen Feldern, darunter die federführende Erarbeitung technischer Regeln, eigene wissenschaftliche Forschung, Ausbildung von Studenten wie berufliche Aus- und Fortbildung und nicht zuletzt auch zahlreiche Leitungs- und Führungsaufgaben innerhalb der DWA. Ein ausdrückliches und langjähriges Ziel von Wolfgang Günthert war und ist es, junge Menschen für die Wasserwirtschaft zu begeistern und zu fördern.

Günthert hat seit 1994 die Professur für Siedlungswasserwirtschaft und Abfalltechnik an der Universität der Bundeswehr München in Neubiberg inne. Er hat in der DWA über Jahrzehnte eine Vielfalt von ehrenamtlichen Aufgaben übernommen. Mitglied des Präsidiums ist er seit 2009. Am Tag, an dem ihm die Max-Prüß-Medaille verliehen wurde, wurde er auch zum Vizepräsidenten der Vereinigung gewählt; die Amtszeit läuft vom 1. Januar 2012 bis zum 31. Dezember 2015.

In der DWA arbeitet Wolfgang Günthert in einer Reihe von Fachgremien mit, insbesondere zur Behandlung kommunaler Abwässer. Acht Jahre lang war er Vorsitzender des entsprechenden Hauptausschusses, des höchstens Gremiums der DWA zu diesem Thema. Frühzeitig hat er auch das neue Thema der Spurenstoffe im Wasserkreislauf – etwa Rückstände von Medikamenten und Kosmetika – erkannt und den Gründungsvorsitz einer Koordinierungsgruppe hierzu übernommen. Im Bereich Aus- und Fortbildung von Führungskräften hat er ebenfalls acht Jahre lang die Leitung der entsprechenden Kursreihe ausgeübt. An seinen vielfältigen Führungs- und Leitungsfunktionen in der DWA sei erwähnt, dass Günthert Vorsitzender des Landesverbands Bayern, Sprecher aller Hauptausschussvorsitzenden und Vertreter des Präsidiums im Beirat der DWA ist. Insgesamt hat er sich um die DWA und die Erfüllung ihrer Aufgaben in der Wasser- und Abfallwirtschaft durch wissenschaftliche und berufliche Leistungen in hervorragendem Maß verdient gemacht.

Go back